Warning
  • You must use an API key to authenticate each request to Google Maps Platform APIs. For additional information, please refer to http://g.co/dev/maps-no-account

Kuballa DietmarDietmar Kuballa

Mein Interesse für die Fotografie begann während meines Studiums Mitte der 70er Jahre. Damals arbeitete ich mit mehreren CONTAX RTS-Bodies und den entsprechenden ZEISS-Objektiven. Ich fotografierte Schwarz/weiss und in Farbe sowohl auf Negativ- als auch auf Diafilme. Die Filmentwicklung und auch die anschliessende Laborarbeit habe ich selbst gemacht. Mit kleineren Ausstellungen und einigen Bildverkäufen auf Trödelmärkten besserte ich mein BAföG ein wenig auf.

Durch meine anschliessende Berufstätigkeit ist dieses Hobby völlig in den Hintergrund gedrängt worden.

Erst seit 2011 komme ich wieder dazu, Fotos zu machen. Da ich mit meiner Ausrüstung - zumindest was die Objektive anging - absolut zufrieden war, suchte ich eine digitale Vollformat-Spiegelreflexkamera für deren Bajonett es entsprechende Adapter für den alten Contax-Anschluss gab. Meine Wahl fiel damals auf die Canon EOS 5D, zunächst die Mark I - mittlerweile wechselte ich auf die Mark II. Natürlich habe ich auch gemerkt, wie komfortabel ein Autofokus ist - und ich lernte ebenfalls die Vorteile eines Bildstabilisators kennen. So gesellen sich nun zu den Zeiss-Objektiven eine Reihe von Canon EF-Objektiven der L-Serie. So kann ich je nach Situation das geeignete Objektiv benutzen - wenn ich schnell und spontan sein möchte, kommen die Canon-Objektive zum Einsatz; wenn es um absolute Präzision und das letzte bischen Schärfe geht, muß ich einfach die Zeiss-Objektive nutzen (z.B. bei den Makroaufnahmen des Schwefels das ZEISS Makro-Planar 1:2,8/100mm T*).

Seit Anfang 2011 bin ich Mitglied im Fotoklub "Reflex '82 Meckesheim" und auch im DVF (Deutscher Verband für Fotografie e.V.). Einige der hier gezeigten Bilder haben an Wettbewerben teilgenommen und wurden ausgezeichnet (Annahmen und Medaille).

Galerie

Homepage